Bilfinger Noell GmbH

Navigation
Prototyp A HTS Stromzuführung für den LHC

Prototyp A HTS Stromzuführung für den LHC

Der Einsatz von keramischen Hochtemperatursupraleitern für die LHC-Stromzuführungen erlaubt wegen ihrer geringen Wärmeleitfähigkeit eine Reduzierung des Wärmeeintrags. Die Supraleiter werden im Temperaturbereich zwischen 4 und 50 K eingesetzt.
Der Prototyp der Stromzuführung wurde von Bilfinger Noell in Zusammenarbeit mit ATZ, Adelwitz, entwickelt und gefertigt.

Kunde: CERN, Genf, Schweiz

Projektlaufzeit: 1999 - 2000

 

Technische Ausführung
HTSYBaCuO
Normalleitender TeilKupfer mit RRR ca. 30
Mechanische Struktur

GFK, das gleichzeitig die elektrische Isolation darstellt

Ansprechpartner

###CONTACTBUTTONTITLE###

Michael Gehring

Michael Gehring

Vertrieb
Bilfinger Noell GmbH
Alfred Nobel Str. 20
97080 Würzburg

Telefon: +49 931 903-6031
Telefax: +49 931 903-6010

###CONTACTBUTTONTITLE###

Dr. Wolfgang Walter

Dr. Wolfgang Walter

Leiter Produktbereich
Bilfinger Noell GmbH
Alfred Nobel Str. 20
97080 Würzburg

Telefon: +49 931 903-6054
Telefax: +49 931 903-6010