Supraleitende Modellspule TFMC für ITER

Im Auftrag von EURATOM, vertreten durch EFDA, hat das europäische Firmenkonsortium AGAN die Toroidalfeld-Modellspule (TFMC) für den geplanten Fusionsreaktor ITER gebaut. Dabei wurden alle wichtigen Fertigungsschritte und kritischen Komponenten der für den ITER notwendigen Spulen als Prototypen erstmalig gefertigt und erprobt.
Bilfinger Noell hat die zum Test notwendige Zwischenspulenstruktur (ICS) gefertigt und den Einbau der Modellspule in die Testeinrichtung vorgenommen.

Kunde: EURATOM

Abwicklung: European Fusion Development Agreement - Close Support Unit (EFDA - CSU) in Garching bei München.

Projektlaufzeit: 1995 - 2001

 

Technische Daten der TFMC

Supraleiter Nb3Sn
Spulenabmessungen 3.8 m x 2.7 m x 0.8 m
Spulenmasse 35.000 kg
Maximale Flussdichte 6.5 T
Betriebstemperatur 3.5 K (- 269.66 °C)
Betriebsstrom 70.000 A
Masse der ICS 26.000 kg

Ansprechpartner

Michael Gehring

Michael Gehring

Vertrieb
Bilfinger Noell GmbH
Alfred-Nobel-Str. 20
97080 Würzburg

Telefon: +49 931 903-6031
Telefax: +49 931 903-6010

michael.gehring@bilfinger.com

Dr. Wolfgang Walter

Dr. Wolfgang Walter

Leiter Produktbereich
Bilfinger Noell GmbH
Alfred-Nobel-Str. 20
97080 Würzburg

Telefon: +49 931 903-6054
Telefax: +49 931 903-6010

wolfgang.walter@bilfinger.com
Seite drucken